Digitale Monopole – Wie zähmen wir die Tech-Giganten?

Digitale Monopole – Wie zähmen wir die Tech-Giganten?

Google, Amazon, Facebook und co. sind mittlerweile so mächtig und allgegenwärtig, dass die Regierungen vor einer schwierigen Entscheidung stehen: ihre Souveränität in der digitalen Sphäre geltend zu machen oder sie an mächtige Unternehmen abtreten. Die Plattformen sind keine bloßen Marktteilnehmer mehr, sie bestimmen vielmehr die Funktionsweise der Märkte. So die Analyse des Wettbewerbsrechtsexperten Frank Pasquale im Aktuellen WISO direkt.

Um dies zu verhindern, schlägt der Autor vor, die Plattform-Giganten ähnlich wie Versorgungsunternehmen (z.B. aus der Telekommunikations-, Wasser- und Elektrizitätswirstchaft) zu regulieren. Denn wird ihnen nicht Einhalt geboten, werden sie zu den de-facto-Herrschern des 21.Jahrhunderts.

 
Weiterlesen „Digitale Monopole – Wie zähmen wir die Tech-Giganten?“

Buchbesprechung

Steffen Lange, Tilman Santarius
Smarte Grüne Welt? Digitalisierung zwischen Überwachung, Konsum und Nachhaltigkeit
oekom Verlag München 2018
268 Seiten, 15,00 Euro
ISBN 978-3-96238-020-5

(Autor des Artikels: Werner Rätz)

Die beiden Autoren sind ausgewiesene Experten für das Thema und das merkt man dem Buch durchgängig an. Lange ist Volkswirt und Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Santarius Fellow am Institut für ökologische Wirtschaftsforschung in Berlin, letzterer außerdem Professor für Sozial-Ökologische Transformation und nachhaltige Digitalisierung an der TU Berlin. Ihr Fachwissen erlaubt ihnen nicht nur eine absolut profunde und mit sehr vielen Details versehene Darstellung des Gegenstandes. Es macht es ihnen auch einfach, eine Sprache zu finden, die verständlich und nachvollziehbar auch komplizierte Zusammenhänge erklärt. Wer wissen will, die Digitalisierung funktioniert und wie weit die mit ihr verbundenen Blüten- oder Albträume gediehen sind, ist mit diesem Buch sehr gut bedient.

Weiterlesen „Buchbesprechung“